Obedience-Prüfung beim Obility-Cup schon ausgebucht

Am 30.6. und 1.7. veranstalten wir unseren Obility-Cup. Es handelt sich um eine Obedience-Prüfung und ein Agility-Turnier. Jede Prüfung wird für sich gewertet. Teams, die in beiden Disziplinen starten, kommen in eine Kombiwertung. Es kann aber auch nur eine Sportart gemeldet werden. Die Obedience-Prüfung ist jetzt mit zwei Ringen und 49 Teilnehmern ausgebucht. Für das Agility-Turnier am 1.7.18 kann noch über webmelden.de gemeldet werden. Gäste sind an beiden Tagen herzlich willkommen.

Einladung Obility-Cup 2018

Zeitplan Obility-Cup Obedience 30.06.2018

Zeitplan Obility-Cup Agility 01.07.2018

Tolle Leistungen auf unserer Obedience-Prüfung

Unsere erste Obedience-Prüfung in diesem Jahr fand am 28.04.2018 statt und war mit 24 Teilnehmern ausgebucht.
Die Leistungsrichterin Dr. Ulrike Beckschulte konnte, insbesondere in der Klasse 3, herausragende Leistung bewerten.
Hier siegte Carmen Meier mit Bo (310 Punkte) vor Heidi Schultz mit Chinook (293 Punkte) und Larissa Prütter (223,5 Punkte).

Richterin und Gäste waren wieder sehr zufrieden mit der Organisation. Vielen Dank nochmals an die Mitglieder für ihren Einsatz.

Ergebnisliste Obedience-Prüfung 28.04.2018

Weitere Bilder von der Obedience-Prüfung findet Ihr in unserer Galerie

Trainertraining beim MV Velbert-Langenhorst


Ein Training für Ausbilder des Landesverbandes Nord-Rheinland fand am 18.04.2018 bei uns statt. Trainiert wurden die Ausbilder von der Obfrau für Agility, Melanie Richartz, die auch die Idee zu dieser Veranstaltung hatte. Da die Trainer oft zu kurz kommen, haben wir begeistert der Ausrichtung zugestimmt.
Neben unseren Ausbilder Melanie Mehl, Helma vom Hau und Yvonne Woywodt haben noch weitere 12 Trainer des Landesverbandes teilgenommen.

Weitere Bilder vom Trainertraining findet Ihr in unserer Galerie

Stressmanagement und Mentaltraining für Hundesportler mit Friedrich J. Suhr

Mentaltrainer Friedrich J. Suhr

Vom 19.01. bis 21.01.18 hatten wir dann schon unsere zweite SKN-Fortbildung in diesem Jahr.
Friedrich J. Suhr gab in diesem Seminar Anleitungen, wie man seinen Stress in den Griff bekommt und positiv für sich nutzen kann. In diesem zweieinhalbtägigen Seminar haben die Teilnehmer die theoretischen Grundlagen hierfür erfahren.

Im kommenden Praxisseminar vom 10. – 12. August 2018 wird das Erlernte dann mit dem Teampartner Hund praktisch erprobt.
Hier sind noch zwei Plätze frei. Voraussetzung ist ein abgeschlossener Besuch des Theorieseminars von Friedrich J. Suhr, egal wann und wo.

Erste Hilfe am Hund – SKN-Fortbildung des ASB Region Düsseldorf

Hier wird das Anlegen eines Ohrenverbandes geübt

Am 6. Januar hatten wir schon unsere erste Veranstaltung. Arne Schönewald vom ASB Region Düsseldorf zeigte in diesem Kurs theoretisch und praktisch den richtigen Umgang mit erkrankten oder verletzten Hunden.

Wie im letzten Jahr haben die Teilnehmer nicht nur viel Wissen mitgenommen, sondern hatten auch viel Spaß. Der Kurs ist inzwischen vom DVG als spartenübergreifende SKN-Fortbildung anerkannt.
So war es nicht verwunderlich, dass von den fünfzehn Teilnehmer dreizehn Ausbilder ihren SKN verlängern konnten. Vielen Dank nochmals an Arne und den ASB für dieses interessante Seminar.